Starke Partner. Starkes Team. ALBA BERLIN.

Weit mehr als Sport-Sponsoring 

1989 wurde der Basketballverein BG Charlottenburg gegründet - doch nach zwei Jahren drohte das finanzielle Aus. Die Rettung kam unverhofft und überraschend. Nach einem eher zufälligen Treffen begründeten der damalige ALBA-Chef Franz Josef Schweitzer und der Vizepräsident des Vereins Gerhard Ulrich Schmidt eine Partnerschaft, die seit mehr als zwei Jahrzehnten Bestand hat und weit über Berlin hinausstrahlt.

ALBA Group und ALBA BERLIN Basketballteam

Das sportliche Aushängeschild der Hauptstadt

ALBA nahm den Club unter seine Fittiche, wurde Hauptsponsor und zugleich Namensgeber. Mit der Umbenennung hoben die "Albatrosse" ab zu einem beispiellosen Höhenflug: 1995 gewinnt ALBA BERLIN in der Deutschlandhalle in Berlin den Korac-Cup und holt damit als erste deutsche Basketballmannschaft einen internationalen Pokal. Zwei Jahre später wird ALBA BERLIN zum ersten Mal Deutscher Meister. Weitere Meistertitel folgten ebenso wie mehrere Pokalsiege. Der jüngste Titel konnte in dieser Saison gewonnen werden: Pokalsieger des Beko BBL TOP FOUR 2016!

Der Vorstandsvorsitzende der ALBA Group und Präsident vom ALBA BERLIN Basketballteam e.V. Dr. Axel Schweitzer mit ALBA BERLIN Geschäftsführer Marco Baldi (links) und dem Headcoach Ahmet Caki (zweiter von rechts) und Himar Ojeda.

Insgesamt errang ALBA BERLIN bisher mehr als ein Dutzend nationale und internationale Titel, was sie zur erfolgreichsten deutschen Basketballmannschaft der letzten 20 Jahre macht. Die Zahl der Zuschauer vervielfachte sich; und der Verein suchte sich ein neues Domizil. Seit September 2008 trägt ALBA BERLIN seine Heimspiele vor durchschnittlich mehr als 10.000 Zuschauern in der Mercedes-Benz-Arena (ehemals O2 World) aus, einer der modernsten Multifunktions-Arenen der Welt.

Leistungsbereitschaft und Teamgeist sind nicht nur das Erfolgsrezept im Spitzensport. Auch im Nachwuchsbereich und im Breitensport sind individuelles und kollektives Engagement gefragt. ALBA BERLIN engagiert sich intensiv für die Nachwuchsförderung und hat ein eigenes ALBA Jugend-Konzept auf die Beine gestellt. Im Rahmen des Projekts "ALBA macht Schule" baut das Unternehmen Basketball AGs auf - an allen Berliner Schultypen. "ALBA auf Tour" wiederum spricht speziell die Jugendlichen im Land Brandenburg an. In Tagescamps erleben die Nachwuchstalente die Faszination des Basketballspiels. Daneben kümmert sich ALBA BERLIN aktiv um die Trainerfortbildung. Seit neuestem unterstützt der Club auch das christliche Kinder- und Jugendwerk "Die Arche" in Berlin. Wöchentlich finden Trainings mit den Kindern der Einrichtung statt. Geplant ist, eine eigene Basketball-Mannschaft aufzubauen.

"Die ALBA Group als Hauptsponsor: Eine runde Sache" 
Der Film ist in einer Projektarbeit mit der Mediadesign Hochschule Berlin entstanden und verbindet die Recyclingexpertise der ALBA Group und unser soziales Engagement im Profisport. (Videomaterial der Saison 2010/ 2011).

Weiterführende Links:

Alle Sportprojekte der ALBA Group haben eines gemeinsam: Wir wollen Kindern und Jugendlichen eine attraktive Freizeitgestaltung mit der Sportart Basketball anbieten. Zusehen, begeistert sein und selbst aktiv werden.

Basketball