Recycling mit Profibasketballer Niels Giffey

Schütze. Umweltschützer.

Ein Name – zwei Teams: Seit mehr als 25 Jahren stehen die ALBA Group und ALBA BERLIN Seite an Seite. Recycling und Basketball sind in Berlin so etwas wie ein Dream-Team. Schließlich sind beide Partner absolute Profis auf Ihrem Gebiet: Die ALBA Group im Umweltschutz, indem sie aus Abfall immer wieder neue Rohstoffe macht. Die Basketballer, indem sie Höchstleistungen zeigen und die Fans mit spielerischer Leidenschaft begeistern. Auch in puncto Umweltschutz gehen beide gemeinsame Sache: Niels Giffey, Zweimetermann und Profibasketballer geht als “Umweltschützer“ in die Arena und engagiert sich öffentlich für Recycling und Umweltschutz.

Recycling mit Profibasketballer Niels Giffey

Der Top-Werfer war von der Idee sofort begeistert: "Als Kooperation finde ich es eine gute Sache. Man kann sich von beiden Seiten einbringen und hat von ALBA einen großen Rückhalt. Es ist schön, wenn man auch die andere Seite miterleben und da was zurückgeben kann." Niels Giffey hat lange in den USA gelebt und betrachtet Deutschland als großes Umwelt-Vorbild: Durch eine saubere Mülltrennung und moderne Recyclingtechnologien werden Wertstoffe wiederverwertet und zu hochwertigen neuen Produkten „upgecycelt“. Auch privat geht der Berliner mit gutem Beispiel voran. Er trennt seine Abfälle und kommt per Fahrrad oder U-Bahn zum Training. 

Niels Giffey und der schnellste Weg der Mülltrennung

Making of: Schütze. Umweltschützer.

LKW-Fahrstunde mit Niels Giffey

Niels Giffeys Recycling-Tipps