Der perfekte Einstieg für Studenten und Absolventen

Karrierestart nach Maß bei der ALBA Group

Schon während des Studiums Praxisluft schnuppern - und das bei einem der führenden Umweltdienstleister und Rohstoffanbieter? Mit einem Praktikum oder einer praxisorientierten Abschlussarbeit innerhalb der ALBA Group lenken Sie Ihre Karriere von Anfang an in die richtigen Bahnen. Studenten/-innen können frühzeitig wichtige berufliche Erfahrungen sammeln und ihre theoretische Ausbildung durch praktische Einblicke ergänzen. So folgt auf ein erfolgreiches Studium ein aussichtsreicher Karrierestart.

Karriere bei der ALBA Group als Student und Absolvent

Auch wer sein Studium bereits beendet hat oder kurz vor dem Abschluss steht, hat gute Perspektiven innerhalb der ALBA Group. Als Trainee stehen Ihnen viele Karrierewege und Aufstiegsmöglichkeiten offen. Die besten Karten haben Hochschulabsolventen/-innen, die unternehmerisches Denken und Handeln mit Eigeninitiative, Beharrlichkeit und Motivation verbinden. Detaillierte Informationen zu einem Praktikum und zum Trainee-Programm in der ALBA Group finden Sie unter den entsprechenden Schlagworten. Einen lebendigen Eindruck aus der Welt der ALBA Group vermitteln auch die dort befindlichen Erfahrungsberichte unserer Praktikanten/-innen und Trainees.

Praktikum bei der ALBA Group

Warum mit dem Karrierestart bis nach dem Studienabschluss warten? Wenn Sie Ihr Berufsziel bereits vor Augen haben, können Sie Ihre Pläne direkt in die Tat umsetzen. Ein Praktikum ist vielfach der erste Schritt zu einer Karriere innerhalb der ALBA Group. Als Praktikant lernen Sie die Unternehmenskultur und das Tagesgeschäft bei ALBA oder Interseroh kennen und arbeiten eigenverantwortlich an Projekten mit. Wir unterstützen Sie durch eine angemessene Vergütung und helfen Ihnen, Ihren Platz in einem kompetenten Team zu finden.

Erfahrungsbericht einer Praktikantin
Josephine Schröder studiert Betriebswirtschaftslehre an der FH Brandenburg im Bachelor. Bei der ALBA Group hat sie ein 6-monatiges Praktikum im Bereich HR-Personalmarketing absolviert.

Erfahrungsbericht einer Praktikantin

In meinem Studium der „Betriebswirtschaftslehre“ stellte Frau Nitzsche, Referentin des Personalmarketings, die ALBA Group während einer Vorlesung vor. Anschließend durfte der gesamte Kurs das Ver- und Entsorgungszentrum am Potsdamer Platz besichtigen, es ist echt spannend, wie alles unterirdisch abläuft. Im sechsten Semester hieß es dann Pflichtpraktikum. Ich habe mich sofort für die ALBA Group entschieden, da es ein innovatives und nachhaltiges Unternehmen ist.

Der erste Tag war aufregend und spannend zugleich. Ich wurde herzlich begrüßt und bekam einen Willkommens-Blumenstrauß überreicht. Im Anschluss daran wurden mir alle Mitarbeiter aus dem Bereich vorgestellt. Nach einer kurzen Einarbeitungsphase wurde ich vollständig in das Tagesgeschäft eingebunden. Sei es bei der Unterstützung von alltäglichen administrativen Aufgaben oder bei projektgebundenen Aktivitäten. Das interne sowie externe Personalmarketing bietet ein weites Spektrum an Aufgabenbereichen, in die ich herein blicken konnte, wie zum Beispiel die Pflege zu Kooperationspartner von Hochschulen, die Pflege von Social Media Aktivitäten wie Facebook, der Teilnahme an Workshops an Hochschulen oder auch an Recruiting-Events. Besonderes Highlight meines Praktikums war eine Mülltour an der ich teilnehmen durfte. Somit konnte ich das Unternehmen vom Ursprung her kennen sowie die gewerblichen Mitarbeiter der ALBA Group schätzen lernen.

Das Praktikum verschaffte mir einen sehr guten Einblick in die Arbeitswelt und ich konnte mein theoretisches Wissen anwenden sowie ausbauen und somit viele praktische Erfahrungen sammeln. Außerdem wurde ich als Werkstudentin übernommen und schreibe meine Bachelor-Arbeit im Unternehmen.

Trainee-Programm der ALBA Group

Sie möchten Ihre Persönlichkeit in einem dynamischen Arbeitsumfeld einbringen, Verantwortung übernehmen und die Zukunft aktiv mitgestalten? Im Rahmen eines 12-monatigen Trainee-Programms bieten wir jedes Jahr rund 18 Nachwuchskräften einen maßgeschneiderten, auf ihre individuellen Fähigkeiten und Qualifikationen zugeschnittenen Berufseinstieg. Als Trainee bei der ALBA Group sind Sie für jeweils zwei bis vier Monate in verschiedenen Geschäftsbereichen an wechselnden Standorten und Tochterunternehmen tätig.

Das Programm startet mit einer Kick-off-Veranstaltung. Die Teilnehmer/-innen erhalten hier umfassende Informationen über die ALBA Group sowie einen Überblick über Inhalt und Ablauf des Trainee-Programms. 

Von Beginn an sind Sie in das Tagesgeschäft eingebunden, lernen Verantwortung zu übernehmen und anspruchsvolle Projekte zu steuern. Dabei arbeiten Sie direkt mit der jeweiligen Geschäftsführung zusammen; so legen Sie den Grundstein für Ihre berufliche Karriere innerhalb der ALBA Group.

Während des gesamten Trainee-Programms werden Sie persönlich durch die Verantwortlichen des jeweiligen Geschäftsbereichs sowie dem Bereich Human Resources betreut. Außerdem sind die Trainings und Schulungen auf die individuellen Bedürfnisse der Trainees abgestimmt - Basis für eine erfolgreiche berufliche und persönliche Entwicklung. In den Business-Administration-Workshops wird Netzwerken groß geschrieben. Hier geht es um den intensiven Erfahrungsaustausch mit Führungskräften und anderen Trainees. Nach Abschluss der Traineezeit verfügen Sie über das notwendige Know-how für eine erfolgreiche Fach- und Führungslaufbahn innerhalb der ALBA Group - attraktive Aufstiegsmöglichkeiten in einem international ausgerichteten Unternehmen inklusive.

Einblick in das Trainee-Programm
Thomas Haubner schloss sein BWL-Studium an der Staatlichen Studienakademie Plauen (Berufsakademie Sachsen) 2010 als Diplom-Betriebswirth (BA) mit dem Schwerpunkt Gesundheits-Sozialmanagement ab. Als Quereinsteiger absolvierte er von Juni 2012 bis Mai 2013 das Fachtraineeprogramm im Bereich Projektmanagement bei der ALBA Group. 

Einblick in das Trainee-Programm

Wie lief das Trainee-Programm ab?
Das Trainee-Programm begann mit einer Kick-off-Veranstaltung in Köln, an der viele neue Trainees teilnahmen. Wir lernten uns alle kurz kennen, bekamen Informationen zum Ablauf des Trainee-Programms und sahen uns am selben Tag noch einen Standort in Mönchengladbach an. Das war schon ein spannender Tag: Berlin – Köln – Mönchengladbach – Köln und wieder zurück nach Berlin. Im weiteren Verlauf des Programms fanden abwechselnd in Berlin und Köln Workshops zu verschiedenen Themen statt.

Mit welchen Aufgaben haben Sie sich beschäftigt?
Meine Aufgabe war mir bereits zu Beginn sehr klar beschrieben worden: Ziel war es, in einem Projekt eine eigene Projektmanagementsoftware (erst auf Excelbasis und später webbasiert) zu entwickeln und unternehmensweit auszurollen. Ich habe also einige Projektmanagementtemplates entworfen, das Tool an verschiedenen Referenzprojekten getestet und die Softwareentwicklung mit dem Business Intelligence Team der ALBA Group begleitet. Anschließend haben wir mit einer abgestimmten Roll-out-Strategie die Software und unsere neu geschaffene Projektmanagementabteilung im Unternehmen kommuniziert.

Konnten Sie sich als Trainee auch fachlich und persönlich weiterbilden?
Ja, zum Beispiel bei den vier Business-Administration-Veranstaltungen. Dort stellten sich Fachabteilungen wie Corporate Marketing, Interne Revision oder Human Resources mit ihren Aufgaben und Mitarbeitern vor. Wir konnten in einigen Fallstudien in die Rolle der Abteilungen schlüpfen, das war sehr interessant und hilft mir heute noch sehr weiter. Und es gab jeweils zweitägige Trainingsmodule, zum Beispiel zu Konfliktmanagement, Projektmanagement und Moderations- und Präsentationstechniken.

Hatten Sie auch Kontakt zu anderen Trainees?
Ja. Der Austausch mit den anderen Trainees hat viel Spaß gemacht. Ich konnte so auch schnell Kontakte zu Personen aus ganz verschiedenen Bereichen knüpfen, und von dem Netzwerk profitiere ich heute noch.

War Ihr Arbeitsvertrag auf die Dauer des Trainee-Programms befristet?
Nein, mit dem Arbeitsvertrag als Trainee bekommt man gleich einen unbefristeten Vertrag. Dadurch hat man von Anfang an das Gefühl, dass auf die jungen Leute gesetzt wird. Gerade in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten ist das sehr wertvoll.

Corporate Trainee (m/w)

Sie interessieren sich für eine Laufbahn im operativen oder strategischen Bereich der ALBA Group? Dann nutzen Sie die Chance, als Corporate Trainee (m/w) bei uns zu starten. Innerhalb von 12 Monaten durchlaufen Sie verschiedene Business Units. Den konkreten Traineeplan stimmen Sie ganz individuell mit Ihrem Betreuer ab. Dabei werden sowohl Ihre persönlichen Interessen und Stärken berücksichtigt als auch die Belange der ALBA Group. Im Verlauf des Programms entscheiden wir gemeinsam, wo Ihr fachlicher Schwerpunkt nach Abschluss des Trainee-Programms liegen soll.

Fachtrainee (m/w)

Sie haben Ihre fachliche Orientierung im Studium bereits gefunden? Dann starten Sie Ihre berufliche Laufbahn als Fachtrainee (m/w) in einem der folgenden Bereiche:

    • Business Development
    • Projektmanagement
    • Trading
    • Logistik
    • IT

      Ziel des 12-monatigen Programms für Fachtrainees ist es, die Teilnehmer an die Geschäftspraxis und ihren künftigen Aufgabenbereich heranzuführen und umfassend zu qualifizieren. Vom ersten Tag an erhalten Sie einen intensiven Einblick in das Tagesgeschäft verbunden mit der Chance, Projekte eigenverantwortlich zu realisieren.

      Xing-Profil
      kununu
      Ausgezeichnetes Trainee-Programm
      Fair Company