13.12.2016

ALBA neuer Dienstleister für die Leerung der Papiercontainer im Rems-Murr-Kreis / Container-Wechsel startet zum neuen Jahr

Wechsel zum 1. Januar 2017


Waiblingen. Zum 1. Januar 2017 übernimmt die ALBA Stuttgart GmbH, Tochter des Recyclingspezialisten ALBA Group, die Leerung der Depotcontainer für Papier, Pappe und Karton (PPK) im Rems-Murr-Kreis. Bei der EU-weiten Ausschreibung der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Rems-Murr-Kreises (AWG) hat sich ALBA mit dem wirtschaftlichsten Angebot durchgesetzt. Der Vertrag hat eine Laufzeit von sechs Jahren und umfasst das Aufstellen und die Leerung von knapp 1.000 Containern an rund 560 öffentlichen Stellplätzen. Insgesamt handelt es sich hierbei um 10.000 Tonnen Papier-, Pappe- und Kartonabfälle pro Jahr.

Aufgrund des Entsorgerwechsels kommen im Kreisgebiet ab Januar 2017 auch neue Erfassungsbehälter zum Einsatz. Im Gegensatz zu älteren Modellen verfügen die neuen Container über eine Einwurföffnung in niedrigerer Höhe, um den Bürgerinnen und Bürgern den Gebrauch zu erleichtern. „Wir starten mit der Aufstellung der neuen Container direkt zu Beginn des neuen Jahres, um einen möglichst reibungslosen Übergang zu gewährleisten", so Michael Stutz, Geschäftsführer der ALBA Stuttgart GmbH. Die Aufstellung soll bis Mitte Januar abgeschlossen sein.

„Teilweise kann es durch den Containerwechsel dazu kommen, dass an einem Standort kurzzeitig keine Behälter stehen.", so Dr. Manfred Siglinger, Pressesprecher der AWG. „Wir bitten in solchen Fällen darum, das Altpapier nicht dort abzulegen, sondern zu einem anderen Containerstandort oder einem Wertstoffhof der AWG zu bringen."

Neben der Stellung und Leerung der Depotcontainer umfasst der neue Auftrag für ALBA auch die Bereitstellung von Containern für die kostenfreie Annahme von PPK-Abfällen auf den Wertstoffhöfen im Rems-Murr-Kreis sowie für die Erfassung der von Vereinen gesammelten Papierabfälle.

Bürgerinnen und Bürger, die Fragen rund um die Entsorgung und Verwertung ihrer Papier-, Papp- und Kartonabfälle haben, können sich ab dem 1. Januar 2017 direkt per Kundenhotline (+ 49 7151 17 13 777) an ALBA wenden oder kostenfrei per E-Mail über stuttgart(at)alba.info.

Das anliegende Foto ist unter der Quellenangabe „ALBA Group" frei verwendbar.