30.03.2015

Berliner Wertstofftonne

Abfuhrtermine verschieben sich wegen Oster-Feiertagen


Berlin. Aufgrund der bevorstehenden Oster-Feiertage verschiebt sich die Leerung der Wertstofftonne und des Gelben Wertstoffsackes im Berliner Stadtgebiet. Tonnen und Säcke, deren reguläre Abfuhr auf einen Feiertag fallen würde, werden einen Tag später entsorgt. Beispiel: Fällt die reguläre Entsorgung auf Karfreitag, so verschiebt sich die Abholung auf Samstag, 4. April 2015, und die Leerung von Ostermontag verschiebt sich auf Dienstag, 7. April 2015. Dadurch verschieben sich auch die restlichen Abfuhrtage der 14. Kalenderwoche bis zum Freitagstermin, der auf den Samstag, 11. April 2015 verlegt wird. Ab der 15. Kalenderwoche gelten wieder die regulären Entsorgungstermine.

„Zu allen Feiertagen des gesamten Jahres planen wir frühzeitig eine entsprechende Alternativentsorgung“, so Bernd-Rüdiger Worm, Geschäftsführer der ALBA Berlin GmbH und verantwortlich für die Logistik in der Region Berlin/Brandenburg. „Damit die Bürger und Bürgerinnen sich vorab entsprechend informieren können, haben wir die Ersatztermine auch online veröffentlicht unter www.wertstofftonne-berlin.de.

Anlage: Feiertagsplanung 2015 Wertstofftonne und Wertstoffsack Berlin.

Über die ALBA Group:

Die ALBA Group ist mit ihren beiden Marken ALBA und Interseroh in Deutschland und Europa sowie in Asien und den USA aktiv. Mit insgesamt über 8.000 Mitarbeitern* erwirtschaftet sie ein jährliches Umsatzvolumen von rund 2,6 Milliarden Euro (2013). Damit ist die ALBA Group einer der führenden Recycling- und Umweltdienstleister sowie Rohstoffversorger weltweit. Durch die Recyclingaktivitäten der ALBA Group konnten allein im Jahr 2013 über 7 Millionen Tonnen Treibhausgase im Vergleich zur Primärproduktion und rund 51 Millionen Tonnen Primärrohstoffe eingespart werden.

* Beschäftigte / inkl. Minderheitsbeteiligungen