26.10.2011

Deutsche Wohnen beauftragt ALBA Facility Solutions für technisches Gebäudemanagement


Die Deutsche Wohnen Management GmbH hat das technische Gebäudemanagement für einen Teil ihrer Berliner Immobilienbestände zum 1. Januar 2012 an die ALBA Facility Solutions GmbH vergeben. Der Auftrag ist langjährig abgeschlossen und umfasst neben dem Kleinreparaturmanagement und den Wartungsleistungen an den technischen Ausrüstungen auch die Sanierung von Leerwohnungen in den Beständen.  

Lars Dormeyer, Geschäftsführer der Deutsche Wohnen Management, erklärt: „Wir freuen uns heute erstmals die ALBA Facility Solutions als Systemanbieter zu beauftragen. Damit verwirklichen wir unsere Diversifikationsstragie, indem wir nun wieder auf vier Systemanbieter zurückgreifen. Wir gehen davon aus, dass ALBA unsere hohen Qualitätsstandards erfüllt und damit unsere bundesweite Wachstumsstrategie unterstützt.“ Im Rahmen einer Ausschreibung hatte sich die Deutsche Wohnen Management erstmalig auch für die ALBA Facility Solutions GmbH als Full-Service-Anbieter mit deutschlandweiter Präsenz im Facility Management entschieden.

Frank D. Masuhr, Geschäftsführer der ALBA Facility Solutions GmbH, ist überzeugt: „Die Mieter und Kunden der Deutsche Wohnen werden von unserem Service und unserem wohnungswirtschaftlichen Know-how in den Immobilienbeständen profitieren. Wir freuen uns auf eine langfristige partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Deutsche Wohnen.“

ALBA Facility Solutions betreut deutschlandweit über 200.000 Wohneinheiten, darunter fallen neben den lokalen Portfolios von kommunalen und genossenschaftlichen Eigentümern vor allem auch die Immobilien von deutschlandweit aufgestellten Bestandshaltern mit Zugang zum Kapitalmarkt.