24.10.2011

Interseroh spendiert Kinderheim-Kindern Ausflüge zum Phantasialand


„Das war ein toller Tag!“ Die kleine Angelina brachte auf den Punkt, was alle nach dem Ausflug ins Phantasialand dachten. Ermöglicht hatte den Besuch des Vergnügungsparks nahe Köln die INTERSEROH Dienstleistungs GmbH. Sie hatte interessierte Mitarbeiter und Wohngruppen von KidS, den Kinderheimen der Stadt Köln, zusammengebracht und ihnen Eintrittskarten im Wert von rund 2.300 Euro geschenkt.

Im Rahmen der seit acht Jahren bestehenden Patenschaft zwischen Interseroh und KidS organisierte die Gesellschaft nun zum dritten Mal den Besuch des Vergnügungsparks. Die Ausflüge fanden in diesem Jahr an vier Tagen im September und Oktober statt. Die Größe der einzelnen Gruppen förderte den persönlichen Kontakt zwischen Kindern, Betreuern und Interseroh-Mitarbeitern.

„Die Patenschaft mit KidS haben wir in unseren Alltag integriert. Ob es um Geld- und Sachspenden geht, oder um gemeinsame Aktivitäten wie die Feier zu unserem 20-jährigen Betriebsjubiläum im Sommer dieses Jahres, tatkräftige Unterstützung oder nun die Ausflüge ins Phantasialand – wir überlegen stets, auf welche Weise wir KidS zur Seite stehen können. Wir leben soziale Verantwortung“, beschreibt Markus Müller-Drexel, Gechäftsführer der INTEREROH Dienstleistungs GmbH, das Engagement des Unternehmens. „Wir möchten am Standort Köln nicht nur als Arbeitgeber wahrgenommen werden, sondern als Unternehmen, das soziale Verantwortung übernimmt und so ein Beispiel für andere Unternehmen setzt.“