22.09.2011

„Jeder Korb zählt!“ – ALBA Group zahlt einen Euro für jeden Punkt der ALBAtrosse in der Saison 2011/2012


Mit dem Saisoneröffnungsspiel von ALBA BERLIN Basketball gegen die Artland Dragons startet am morgigen Freitagabend eine Aktion der besonderen Art: Unter dem Motto „Jeder Korb zählt!“ spendet der Recycling- und Umweltdienstleister ALBA Group, Hauptsponsor und Namensgeber des Basketballvereins ALBA BERLIN, in der kompletten Saison 2011/2012 pro erspieltem Punkt der ALBAtrosse einen Euro für den Verein KINDerLEBEN – Verein zur Förderung der Klinik für krebskranke Kinder e.V. Berlin.  

„Basketball und KINDerLEBEN sind beides Herzensprojekte von meinem Bruder und mir, die wir schon seit Jahren fördern“, so Dr. Axel Schweitzer, Vorstandsvorsitzender der ALBA Group plc & Co. KG und Aufsichtsratsvorsitzender der ALBA BERLIN Basketball GmbH. „Ein Grund mehr, beides miteinander sinnvoll zu verbinden. So können wir unseren Basketballern noch fester die Daumen für eine erfolgreiche Saison drücken“, so Schweitzer weiter.  

Die ALBA Group unterstützt KINDerLEBEN bereits seit der Gründung im Jahr 1997. Der Verein ermöglicht die Behandlung und Unterstützung von über 120 an Krebs erkrankten Berliner Kindern im Jahr. Herzstück des Engagements der ALBA Group ist die jährlich stattfindende Gala, mit der seit 2001 bereits über 1,7 Millionen Euro an Spendengeldern für die kleinen Patienten zusammengetragen werden konnten.  

Der jeweilige Spendenstand der Aktion „Jeder Korb zählt!“ wird über die komplette Basketballsaison 2011/2012 per Spendenzähler auf der Webseite der ALBA Group unter www.albagroup.de veröffentlicht. Startpunkt hierfür ist das morgige Spiel der ALBAtrosse gegen die Artland Dragons um 19:30 Uhr in der O2 World in Berlin. Gleichzeitig wird die Aktion auf der Facebook-Seite der Unternehmensgruppe unter http://www.facebook.com/albagroupbegleitet.

Weitere Informationen zu KINDerLEBEN findet Sie unter www.kinderleben.de.


<media 1147 _blank download>Download Pressefoto "Jeder Korb zählt"</media>