alba-group-newsroom-termine
17.10.2018

Kunststoffrecycling: Interseroh und EREMA präsentieren neue Technologie

Pressegespräch auf der Fakuma 2018

Am 17. Oktober 2018 zünden der Umweltdienstleister Interseroh und der Technologiehersteller EREMA die nächste Stufe im Kunststoffrecycling. Auf der internationalen Fachmesse für Kunststoffverarbeitung Fakuma in Friedrichshafen stellen die Unternehmen gemeinsam das Kaskaden-Extrusionssystem COREMA® vor. Damit ist es erstmals möglich, maßgeschneiderte Recycling-Compounds für hochwertige Anwendungen in nur einem Verfahrensschritt herzustellen. In dem „One-Extrusion-Process“ können je nach Bedarf Additive, Modifikatoren und anorganische Füllstoffe in verschiedenen Formen im Bereich von 0,25 bis 40 Prozent beigemischt werden – vergleichbar mit der Compoundierung von Neuware.

Interseroh setzt die neue Technologie seit neuestem im Rahmen des eigens entwickelten und mehrfach ausgezeichneten Produktionsverfahrens Recycled-Resource ein. Neben weiteren technischen Verbesserungen bringt das innovative Kaskaden-Extrusionssystem auch Vorteile für die Umwelt. So können bei der Herstellung des Recyclingkunststoffs Procyclen im Vergleich zur Verwendung von Neugranulat aus Rohöl bis zu 50 Prozent der Treibhausgas-Emissionen eingespart werden.

Wir laden Sie hiermit herzlich zum Pressegespräch auf der Fakuma 2018 ein. Als Gesprächspartner stehen Ihnen Dr. Manica Ulcnik-Krump, Leiterin der Business Unit Recycled-Resource bei Interseroh, und Manfred Hackl, CEO der EREMA Group, zur Verfügung.

Wann: Mittwoch, 17. Oktober 2018, 11:00 Uhr

Wo: Stand von Interseroh, Halle B1-1125, Messezentrum Friedrichshafen

Bitte lassen Sie uns bis zum 12. Oktober 2018 mit einer kurzen E-Mail an presse (at) albagroup.de wissen, ob Sie teilnehmen werden.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!