03.09.2013

ALBA Group wird 45 Jahre alt // Neuer Look verdeutlicht Entwicklung zum modernen Rohstoffversorger


Berlin. Heute feiert die ALBA Group ihren 45. Geburtstag und präsentiert sich pünktlich zum Jubiläum in einem neuen Look. Die bekannte Wortmarke ALBA wird um ein neues Bildzeichen, das ALBA-Möbiusband, ergänzt und auch der Claim ist ein neuer: Um deut-licher zu vermitteln, was ALBA ausmacht lautet er nun „Wir nennen es Rohstoff.“ Der neue Slogan unter dem Logo soll ausdrücken, dass das Kerngeschäft von ALBA die Rückgewinnung von Rohstoffen aus Abfällen ist.

„Die Besonderheit des neuen ALBA-Zeichens ist, dass es keinen Anfang und kein Ende, kein Innen und kein Außen und auch kein Oben oder Unten hat. Damit symbolisiert es den optimalen (Recycling-)Kreislauf“, erklärt Dr. Axel Schweitzer, Miteigentümer und Vorstandsvorsitzender der ALBA Group. „Zudem ist es in drei Farben gehalten: Dem ALBA-Blau, Grün als Symbolfarbe für Umwelt und Cyan als Verbindung zur ALBA Group.“ 

Um ihren neuen Look sowie die Entwicklung der Recyclingbranche zu verdeutlichen, hat die ALBA Group zudem heute in der Berliner Unternehmenszentrale nahe des Kurfürs-tendamms den ersten Recycling-Showroom Deutschlands offiziell vorgestellt. Herzstück des Raumes sind multimediale Installationen, die via App steuerbar, informativ und in-volvierend die Zusammenhänge und Produkte innerhalb der ALBA Group erläutern. Die dafür verwendete technische Infrastruktur ist mit einer über 180 Zoll großen Videowall mit Webcam und anderen technischen Finessen einzigartig innerhalb der Recycling-Branche. Als Besonderheit erhalten auch Schulklassen nach Voranmeldungen eine Führung durch den Showroom.

„Aus der Idee unserer Eltern und dem Start mit zwei LKW vor 45 Jahren hat sich die ALBA Group zu einer der zehn führenden Unternehmensgruppen für Recycling, Umwelt-dienstleistungen und Rohstoffversorgung weltweit entwickelt, die fast 9.000 Menschen Arbeit gibt. Dies ist nur als Gemeinschaftswerk möglich. Deshalb sind wir sehr stolz auf das ganze ALBA-Team“, so Schweitzer weiter. „Wir möchten mit unserem neuen Mar-kenauftritt und dem neuen Showroom zeigen, dass wir uns auch nach 45 Jahren immer wieder neu erfinden und für unsere Kunden lösungsorientiert aufstellen.“

Seit Franz Josef Schweitzer ALBA 1968 gründete, hat sich das Familienunternehmen zu dem Spezialisten für alle Prozesse rund um Erfassung, Wiedergewinnung, Veredelung und Vermarktung von Rohstoffen entwickelt. ALBA ist der Erfinder der getrennten Wert-stoffsammlung, langjähriger Betreiber von Recycling- und Produktionsanlagen sowie fachmännischer Dienstleister im Bereich von Facility-Management-Leistungen. Heute wird die ALBA Group von Dr. Axel Schweitzer und Dr. Eric Schweitzer, den Söhnen des Firmengründers, geführt.