01.12.2017

Kreative Upcycling-Ideen: Jugendzentrum Drachenflug sichert sich ersten Platz

Gemeinsame Aktion von ALBA und Stadtverwaltung


Braunschweig. ALBA und die Stadt Braunschweig haben ihr Upcycling-Siegerprojekt gefunden. Unter den vielen kreativen Umsetzungen der Aktion „Wir sind Upcycler“ hat sich das Jugendzentrum Drachenflug durchgesetzt und ein Preisgeld von 300 Euro gewonnen. Dafür erstellte das Team, bestehend aus vier Jugendlichen und einem Betreuer, unter anderem eine aus Fahrradteilen bestehende Lampe sowie mehrere Uhren.

Im Rahmen der Europäischen Woche der Abfallvermeidung waren Schüler und Jugendliche dazu aufgerufen, mit Unterstützung von ALBA im Rahmen ihres Werkunterrichts oder in ihrem Jugendzentrum eigene Projekte zum Thema Upcycling zu entwickeln. Im Rahmen der Präsentation der Ergebnisse dieses Aufrufes am letzten Samstag auf dem Braunschweiger Schlossplatz gaben die Bürgerinnen und Bürger insgesamt 665 Stimmen ab und wählten das Upcycling-Werk des Jugendzentrums mit 165 Stimmen zu ihrem Siegerprojekt. Doch auch die anderen fleißigen Upcycler gehen nicht leer aus: Alle beteiligten Schüler- und Jugendgruppen konnten sich ebenfalls über ein Preisgeld, in Höhe von 50 bis 200 Euro, für ihre Klassenkassen freuen.

„Im Namen der ALBA Braunschweig GmbH gratuliere ich dem Jugendzentrum Drachenflug zur Wahl“, so Matthias Fricke, Geschäftsführer der ALBA Braunschweig GmbH. „Ein besonderer Dank gilt außerdem allen Kindern, Jugendlichen, Betreuern und Lehrern, die zu diesem erfolgreichen Abschluss der Upcycling-Aktion beigetragen haben und uns mit ihren kreativen Ideen begeistert haben.“

Neben dem Jugendzentrum Drachenflug beteiligten sich auch die Helene-Engelbrecht-Schule (Platz 2. und 6.), die Integrierte Gesamtschule Querum (Platz 3.), die Grund- und Hauptschule Rüningen (Platz 4.) sowie die Integrierte Gesamtschule Heidberg (Platz 5.), die allesamt mit ihren vielfältigen Kreationen überzeugten.

„Wir sind stolz, mit welchem Eifer und Ideenreichtum die Braunschweiger Kinder und Jugendliche teilgenommen haben und gratulieren dem Jugendzentrum Drachenflug zum ersten Platz“, so Stadtbaurat Heinz-Georg Leuer. 

Das anliegende Foto ist unter der Quellenangabe „ALBA Group“ frei verwendbar.