16.02.2018

Schoduvel 2018: ALBA spendet 777,77 Euro an den Fonds gegen Kinderarmut

Ergebnis der ALBA-Aktion „Pfand gegen Kamelle“ / Rechtefreies Foto


Matthias Fricke, Geschäftsführer der ALBA Braunschweig GmbH, übergibt den Spendenscheck in Höhe von 777,77 Euro zugunsten des Fonds gegen Kinderarmut der Stadt Braunschweig an die Patin der Spendenaktion „Pfand gegen Kamelle“, Dr. Andrea Hanke, Stadträtin für das Sozial-, Schul-, Gesundheits- und Jugenddezernat der Stadt Braunschweig.

Braunschweig. Das Ergebnis der Schoduvel-Aktion „Pfand gegen Kamelle“ der ALBA Braunschweig GmbH steht fest. Insgesamt wurden rund 1850 Flaschen und Dosen am ALBA Pfand-Drachen abgegeben und gegen Bolchen und andere Präsente eingetauscht. Den Erlös hat ALBA verdoppelt, so dass insgesamt eine Spendensumme von 777,77 Euro zugunsten des Fonds gegen Kinderarmut der Stadt Braunschweig zusammengekommen ist.

Rechtefreie Fotos

Anliegend finden Sie ein rechtefreies Foto anlässlich der Übergabe des Spendenschecks am gestrigen Nachmittag zu Ihrer freien Verwendung. Bitte geben Sie als Fotoquelle „ALBA Group“ an.

Bildunterschrift:

Matthias Fricke, Geschäftsführer der ALBA Braunschweig GmbH, übergibt den Spendenscheck in Höhe von 777,77 Euro zugunsten des Fonds gegen Kinderarmut der Stadt Braunschweig an die Patin der Spendenaktion „Pfand gegen Kamelle“, Dr. Andrea Hanke, Stadträtin für das Sozial-, Schul-, Gesundheits- und Jugenddezernat der Stadt Braunschweig.

„Im Namen der Stadt Braunschweig danke ich allen anwesenden Jecken für die großartige Unterstützung beim Schoduvel 2018“, so Dr. Andrea Hanke, Stadträtin für das Sozial-, Schul-, Gesundheits- und Jugenddezernat der Stadt Braunschweig. „Mit ihrer Teilnahme an der Aktion ‚Pfand gegen Kamelle‘ haben die Bürgerinnen und Bürger bewiesen, wie einfach es ist, Gutes zu tun.“

„Wir sind stolz, dass wir zahlreiche Karnevalisten dazu animieren konnten, uns beim Schoduvel auf eine besondere Art und Weise zu helfen“, sagt Matthias Fricke, Geschäftsführer der ALBA Braunschweig GmbH. „Die große Resonanz verdeutlicht, dass die Braunschweigerinnen und Braunschweiger nicht nur ausgelassen feiern können, sondern auch ein großes Herz für ihre Mitmenschen haben.“

Zum Hintergrund

In diesem Jahr nahm ALBA zum ersten Mal mit einem eigenen Motivwagen am Schoduvel teil. Den Wagen, der am Sonntag, 11. Februar 2018, beim Straßenumzug zu sehen war, schmückte ein „Pfand-Drache“, der zu einer Spendenaktion der besonderen Art aufrief: Unter dem Motto „Pfand gegen Kamelle“ konnten die Zuschauerinnen und Zuschauer des Karnevalsumzugs herrenlose Pfandflaschen am ALBA-Wagen tauschen. Sie erhielten im Gegenzug Bolchen und andere Präsente. Entworfen und gebaut wurde der „ALBA Pfand-Drache“ vom Braunschweiger Bildhauer und Skulpteur Konrad Körner, der schon seit vielen Jahren prächtige Motivwagen für den Braunschweiger Karneval erschafft.