19.02.2013

Interseroh kooperiert beim Projekt „Sammeldrache“ mit reBuy.de / Gemeinsam für Kinder Gutes bewirken


Gebrauchtes einfach verkaufen und gleichzeitig Schulen und Kindergärten unterstützen – das ermöglicht eine neue Kooperation der INTERSEROH Product Cycle GmbH mit dem Recommerce-Anbieter reBuy.de. Ab sofort können Privatpersonen ihre gebrauchten Spielekonsolen, Tablets, Bücher, CDs, DVDs, Handys und weitere Gegenstände online auf www.sammeldrache.de verkaufen. Das Besondere: Zusätzlich zum Verkaufserlös erhalten die Verkäufer auch Prämienpunkte, die sie dann ausgewählten Bildungseinrichtungen in Form einer Ausstattungsspende zukommen lassen können. reBuy.de übernimmt für das Sammeldrache-Projekt im Anschluss den Wiederverkauf der eingestellten Gegenstände auf ihrer Plattform.

„Das Besondere an der Zusammenarbeit mit reBuy ist, dass der Verkäufer die Schule oder den Kindergarten, für den er spenden will, selbst aussuchen kann. Damit tragen wir dem Umstand Rechnung, dass die meisten schon einen persönlichen Bezug zu einer Einrichtung ihrer Wahl haben“, so Tom Reidick, Geschäftsführer der INTERSEROH Product Cycle GmbH. Diese kann dann die zugewendeten Spendenpunkte aus den Verkäufen aller „Fans“ in Ausstattungsgegenstände ihrer Wahl eintauschen.

Nach dem Einstellen des gebrauchten Gegenstandes auf www.sammeldrache.de sieht der Verkäufer sowohl den Wert seines Verkaufserlöses als auch wie viele Punkte seine Wunscheinrichtung mit dem Verkauf gutgeschrieben bekommt. „Das neue Angebot ist insbesondere für Eltern sehr attraktiv“, so Reidick weiter. „Mit dem Verkauf der Sachen, die ohnehin in Schubladen, Schränken und Kellern lagern, können sie selbst dafür sorgen, die Schule oder den Kindergarten der eigenen Kinder besser auszustatten.“

Seit mehr als zehn Jahren unterstützt Interseroh durch das Sammeln von leeren Druckerpatronen und ausgedienten Handys im Rahmen des Projektes „Sammeldrache“ bereits erfolgreich Schulen und Kindergärten in ganz Deutschland. Rund 13.000 Schulen und Kindergärten sind derzeit an das System angeschlossen. Insgesamt 8.000 Unternehmen stellen zudem als Sponsor ihre leeren Druckerpatronen zur Verfügung.

Weitere Informationen inklusive einem erklärenden Video finden Sie unter www.sammeldrache.de.