12.10.2016

Markus Guthoff wechselt in die Finanzwirtschaft

Neue Aufgabe nach acht Jahren in der ALBA Group


Berlin. Dr. Markus Guthoff, seit September 2011 Finanzvorstand der ALBA Group, wird eine neue Herausforderung in der Finanzwirtschaft annehmen. Er hat sich entschieden, die Unternehmensgruppe nach erfolgreicher Umstrukturierung und insgesamt achtjähriger Zugehörigkeit zum 28. Februar 2017 zu verlassen. „Wir bedauern die Entscheidung von Markus Guthoff außerordentlich und danken ihm für sein großes Engagement“, sagt Dr. Axel Schweitzer, CEO und Miteigentümer der ALBA Group. „Er hat einen maßgeblichen Beitrag zur betriebswirtschaftlichen und strategischen Weiterentwicklung der ALBA Group geleistet und hinterlässt ein gut bestelltes Feld. Wir wünschen ihm für seine persönliche und berufliche Zukunft alles Gute.“

„Nachdem die Umstrukturierung und Neuausrichtung der ALBA Group mit den beiden M&A-Transaktionen bis Jahresende abgeschlossen sein wird, ist nun der passende Zeitpunkt, um eine neue berufliche Aufgabe anzugehen", erläutert der 52-jährige Guthoff seine Entscheidung. "Mit Dankbarkeit blicke ich auf meine Zeit bei ALBA zurück.“ In seine Zeit als Vorstandsmitglied fielen unter anderem der Zusammenschluss der ALBA AG und der Interseroh SE zur ALBA Group, der Auf- und Ausbau wichtiger Holding- und Steuerungsfunktionen sowie die Bewältigung der aktuellen Branchenkrise. „Es war eine interessante und lohnende Aufgabe, hier Vieles mitgestalten zu können“, so Guthoff.

Über die ALBA Group:

Die ALBA Group ist mit ihren beiden Marken ALBA und Interseroh in Deutschland und Europa sowie in Asien mit insgesamt rund 7.500 Mitarbeitern aktiv. Im Jahr 2015 erwirtschaftete sie einen Umsatz von rund 2,2 Milliarden Euro. Damit ist die ALBA Group einer der führenden Recycling- und Umweltdienstleister sowie Rohstoffversorger weltweit. Durch die Recyclingaktivitäten der ALBA Group konnten allein im Jahr 2015 fast 5,9 Millionen Tonnen Treibhausgase im Vergleich zur Primärproduktion und rund 51,8 Millionen Tonnen Primärrohstoffe eingespart werden.

Weitere Informationen zur ALBA Group finden Sie unter www.albagroup.de/. Unter www.albagroup.de/presse können Sie alle Pressemitteilungen der ALBA Group als RSS-Feed abonnieren.

Bitte beachten Sie auch unser Onlineportal mit Informationen rund um die Themen Rohstoffe und Recycling: www.recyclingnews.info/.