13.03.2010

Sensationeller Spenden-Marathon bei Gala für krebskranke Kinder


10. ALBA-Benefizgala bringt mehr als 220.000 Euro für KINDerLEBEN

Mit einem sensationellen Spendenergebnis ging am frühen Samstagmorgen die 10. ALBA-Benefizgala zu Gunsten des Vereins KINDerLEBEN e.V. und der Tagesklinik für krebskranke Kinder an der Berlin Charité zu Ende. Rund 350 Gäste waren der Einladung des Vorstands der ALBA AG ins Grand Hyatt Berlin gefolgt. Jeder Gast war mit einer Eintrittsspende in Höhe von mindestens 299,99 Euro dabei. Darüber hinaus wurde während des glanzvollen Abends weiter gespendet, so dass mehr als 220.000 Euro für den guten Zweck zusammen kamen.

Die Veranstaltung wird in voller Höhe von der ALBA AG finanziert. Alle Spenden gehen zu einhundert Prozent an den Verein KINDerLEBEN. Traditionell gibt es für die ALBA Benefizgala keine Freikarten. Insgesamt kamen so seit 2001 über 1,5 Millionen Euro zusammen.

Im Mittelpunkt des festlichen Abends stehen wie immer die kleinen Krebspatienten, ihre Familien und die ehrenamtliche Arbeit des Vereins KINDerLEBEN unter der Leitung von Ellen von Hartz-Geitel. ALBA unterstützt den Verein seit der Gründung vor zwölf Jahren. ALBA-Vorstand Dr. Eric Schweitzer dankte den Gästen für ihre Großzügigkeit und unterstrich die wichtige Arbeit des Vereins KINDerLEBEN: „Kinder wären gestorben, wenn KINDerLEBEN ihnen nicht den Zugang zu einer lebensrettenden Therapie ermöglicht hätte. Familien wären für immer zerbrochen, wenn KINDerLEBEN ihnen auf ihrem schweren Weg keine Unterstützung
und Halt gegeben hätte. Sterbende Kinder wären ohne die Erfüllung ihres letztes Wunsches von uns gegangen, wenn KINDerLEBEN sich nicht um diese Wünsche gekümmert hätte“, sagte Schweitzer.

Gastgeber des Abends waren die ALBA-Eigentümer Dr. Axel Schweitzer und Dr. Eric Schweitzer sowie ihre Vorstandskollegen Hermann Holstein und Martin Becker-Rethmann. Auch in diesem Jahr traten die Künstler ohne Gagen auf. Traditionell führte Gayle Tufts, die KINDerLEBEN und der ALBA-Benefizgala seit Jahren verbunden ist, durch den Abend. Das Publikum war begeistert von dem Magier-Duo SONAMBUL – the art of MIND READING, der Newcomerin Graziella Schazad mit ihrer Band, Kult-Kabarettist Bodo Wartke sowie die Lenard Streicher Swingin´ Ballroom Band. Dr. Guido Westerwelle (MdB) konnte in diesem Jahr seinen traditionellen Gala-Spendenaufruf zu Gunsten von KINDerLEBEN e.V. nicht live vortragen. Auf Grund einer Auslandsreise des Bundesaußenministers wurde seine Ansprache zuvor aufgezeichnet. An seiner Stelle war Staatsministerin Cornelia Pieper (MdB) Gast auf der ALBA-Benefizgala.