alba-group-service-glossar-2000

Big-Bag

Big-Bags sind strapazierfähige Säcke mit einem Fassungsvermögen von 0,5 bis 2,5 Kubikmetern. Sie bestehen aus einem stabilen Kunststoffgewebe und können wiederverwendet werden.

Big-Bags werden unter anderem für die Entsorgung von leichteren Abfallstoffen wie Papier, PET-Flaschen, Grünschnitt und Stoffresten eingesetzt. Auch für Bauschutt können die praktischen Big-Bags zum Einsatz verwendet werden: So bietet Interseroh beispielsweise gemeinsam mit dem Baustoff-Hersteller Xella einen Service an, bei dem Big-Bags samt Verschlussbändern und Rückgabeschein auf die Baustelle geliefert werden, dort mit Baumaterial wie Ytong und Multipor gefüllt werden können und schließlich wieder abgeholt und dem Wertstoffkreislauf zugeführt werden.

Die Big-Bag haben mittlerweile auch längst weitere Einsatzgebiete: Sie werden als preiswertes Transport- und Endlagergebinde für Reststoffe in Untertagedeponien verwendet. Und auch als Produktverpackung von Schüttgütern wie Holzpellets, Mandeln, Kakaobohnen, Kunststoffgranulat oder den Transport von Baustoffen sowie Saatgut werden zunehmend Big-Bags eingesetzt.