alba-group-standorte

Unser Leitungsteam 

ALBA ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen

Dr. Eric Schweitzer führt gemeinsam mit dem Leitungsteam der ALBA Europe Holding die Geschäfte von ALBA.

ALBA Portrait_RainerKroeger

Rainer Kröger 

COO Waste Operations

KRA_9089_ok

Krzystof Gruszczyński 

COO CEE

leonetti

Alessandro Leonetti 

CFO

Thorsten_Greb3

Thorsten Greb 

COO Scrap & Metals

Dr. Eric Schweitzer

CEO

Dr_Eric_Schweitzer_650

Motto
„Bei allem, was man tut, das Ende zu bedenken, das ist Nachhaltigkeit.“

Geburtstag
24. Juli 1965 (Ipoh / Malaysia)

Hochschulstudium

1984-1987:
Studium der Betriebswirtschaftslehre an der FU Berlin

1990:
Promotion zum Dr. rer. pol. an der FU Berlin

-> Zum Lebenslauf 

Lebenslauf von Dr. Eric Schweitzer in tabellarischer Form

24.07.1965
geboren in Ipoh / Malaysia

1984-1987
Studium der Betriebswirtschaftslehre an der FU Berlin

1990
Promotion zum Dr. rer. pol. an der FU Berlin

1990-1993
Mitglied der Geschäftsleitung der ALBA AG, verantwortlich für den Aufbau und die Aktivitäten in den neuen Bundesländern

seit 1993
Mitglied des Vorstandes der Führungsgesellschaft von ALBA (seit Januar 2011 ALBA Group plc & Co. KG) und seit 1. Oktober 2011 Vorstandsvorsitzender

1994-2006
Mitglied des Präsidiums des BDE (Bundesverband der Deutschen Entsorgungswirtschaft); 2003-2006 Stellvertretender Präsident des BDE

1999-2003
Vizepräsident der FEAD (Europäische Föderation der Entsorgungswirtschaft)

2004-2016
Präsident der Industrie- und Handelskammer zu Berlin

Juni 2010-Juni 2013
Mitglied im Rat für Nachhaltige Entwicklung

März 2013-März 2021
Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK)

seit 2021
Ehrenpräsident des DHIK und der IHK Berlin

Dr. Eric Schweitzer wurde am 24. Juli 1965 im malaysischen Ipoh geboren und lebt in Berlin.

Nach dem Abitur 1983 am Georg-Herwegh-Gymnasium in Berlin studierte er bis 1987 Betriebswirtschaftslehre an der Freien Universität in Berlin. 1990 promovierte er dort zum Dr. rer. pol. Nach einem sechsmonatigen Aufenthalt in den Vereinigten Staaten von Amerika und Tätigkeit in der dortigen Entsorgungswirtschaft kehrte er nach Berlin zurück und wurde mit 25 Jahren Mitglied der Geschäftsführung des elterlichen Recyclingunternehmens ALBA. Hier verantwortete er insbesondere den Aufbau und die Aktivitäten in den neuen Bundesländern, bis er 1993 in den ALBA-Vorstand berufen wurde. Seit 1998 leitet er das Familienunternehmen, das heute unter ALBA Group plc & Co. KG firmiert, gemeinsam mit seinem Bruder Axel.

Von 1994 bis 2006 war Dr. Schweitzer zudem Mitglied des Präsidiums des Bundesverbandes der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e.V. (BDE) und von 2003 bis 2006 auch dessen Stellvertretender Präsident. Ferner war er zwischen 1999 und 2003 Vizepräsident der Europäischen Föderation der Entsorgungswirtschaft (FEAD) in Brüssel.

Von 2004 bis 2016 war Dr. Schweitzer zum Präsidenten der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Berlin. Von Juni 2010 bis Juni 2013 war er zudem Mitglied im Rat für Nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung. Im Frühjahr 2013 wurde Dr. Schweitzer darüber hinaus zum Präsidenten des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) gewählt.

Weitere Mandate (Auszug)

seit 2011: Vorsitzender des Kuratoriums der Friede-Springer-Stiftung

seit 2017: Mitglied des Stiftungsrats der Carl-Zeiss-Stiftung