Presse
04.03.2022

ALBA startet E-Schrott-Sammelwettbewerb mit Braunschweiger Schulen

Internationaler Tag der Mülltrennung

+++ Motto des Wettbewerbs: „Elektro(nik)schrott gehört ins Recycling“ +++

Braunschweig. Anlässlich des Tages der Mülltrennung am kommenden Montag,
7. März 2022, startet ALBA in Kooperation mit mk:return, einer Schülerfirma des Gymnasiums Martino-Katharineum, zum ersten Mal eine E-Schrott-Sammelaktion als Schulwettbewerb. Im Rahmen des Wettbewerbs „Elektro(nik)schrott gehört ins Recycling“ sind Schüler*innen dazu aufgerufen, ausgediente Elektro- und Elektronikgeräte wie Handys, DVD-Player, Toaster, Wecker & Co. in Familie und Freundeskreis oder in der Nachbarschaft zu sammeln. Die Geräte führt ALBA im Anschluss einer fachgerechten Verwertung zu. Für die Sammlung selbst stellt ALBA den teilnehmenden Schulen auf dem Schulhof einen Container zur Verfügung. Die Schulen mit den höchsten Sammelquoten können sich über Geldgewinne in Höhe von 100 bis 800 Euro freuen. Insgesamt verläuft der Wettbewerb in drei aufeinander folgenden, mehrwöchigen Sammelzyklen im Zeitraum vom 7. März bis Ende Mai 2022. Die Teilnahme ist je Sammelzeitraum mengenmäßig auf acht Schulen beschränkt, weswegen sich eine frühzeitige Anmeldung per E-Mail lohnt: kuz@alba.info.

„Leider gehen noch viel zu viele ausgediente Elektroaltgeräte nicht ins Recycling, wodurch wir die darin verarbeiteten Rohstoffe endgültig verlieren“, so Matthias Fricke, Geschäftsführer der ALBA Braunschweig GmbH. „Das möchten wir ändern. Wir freuen uns daher sehr, über den Sammelwettbewerb zu einem bewussteren Umgang mit Ressourcen aufklären zu können. Außerdem verankern wir durch die aktive Auseinandersetzung mit der richtigen Entsorgung von Elektro(nik)schrott nachhaltiges Handeln und ökologisches Bewusstsein bei der Jugend und im öffentlichen Bewusstsein.“

ALBA führt mit dieser Schulaktion das Themenjahr rund um die Entsorgung und das Recycling von Elektro- und Elektronikschrott weiter. Mehr zum ALBA-Themenjahr unter www.elektroschrott.jetzt.

ALBA veranstaltet Themenjahr:

ALBA legt dieses Jahr thematisch einen besonderen Schwerpunkt auf die Entsorgung und das Recycling von Elektro- und Elektronikschrott. Mit wichtigen Tipps und Informationen klärt der Umweltdienstleister aus Anlass des Inkrafttretens des neuen Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG) am 1. Januar 2022 auf und möchte so dafür Sorge tragen, dass noch mehr Elektro- und Elektronikaltgeräte ins Recycling gehen.

Über ALBA:

Die ALBA Braunschweig GmbH ist seit 2001 im städtischen Auftrag für die kommunalen Aufgaben der Müllabfuhr und Straßenreinigung sowie den Winterdienst in Braunschweig zuständig. Mit über 260 Mitarbeiter*innen und rund 130 Fahrzeugen sorgt sie für Sauberkeit im Stadtgebiet.

Allein durch die Recyclingaktivitäten der ALBA Braunschweig GmbH konnten im Jahr 2020 insgesamt über 132.000 Tonnen Primärrohstoffe eingespart werden. Gleichzeitig konnten insgesamt 13.320 Tonnen Treibhausgase vermieden werden. Dies entspricht dem Klimaschutzeffekt eines Mischwaldes in der Größe von über 1.860 Fußballfeldern. Weitere Informationen zur ALBA Braunschweig GmbH finden Sie unter www.alba-bs.de. Bitte beachten Sie auch unser Onlineportal mit Informationen rund um die Themen Rohstoffe und Recycling: www.recyclingnews.de.

Das anliegende Foto ist unter der Quellenangabe „ALBA / Hanno Keppel“ frei verwendbar.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!
  
Artikel herunterladenArtikel drucken
Weitere Pressemeldungen
alba-group-newsroom
02.12.2022
ALBA zieht positives Fazit: Woche der Abfallvermeidung war voller Erfolg
30.11.2022
ALBA für Winterdienst gut vorbereitet / Tipps zur Abfallentsorgung bei Minusgraden
18.11.2022
Container voll? Wie ALBA mit digitalen Tags seine Logistik optimiert
10.11.2022
Gib Deinen Kleidern eine zweite Chance - ALBA und die Stadt zeigen, wie es geht
27.10.2022
Wegen Feiertag: Abfuhrtermine verschieben sich
19.10.2022
ALBA startet mit der Laubbeseitigung
13.10.2022
Mit Handy-Recycling aus der Rohstoffkrise
30.09.2022
Wegen Feiertag: Abfuhrtermine verschieben sich
22.09.2022
Einführung der Gelben Tonne im Landkreis Havelland ab 2023