alba-group-unternehmen-ueber-uns-albainnolab

InnovationLAB: Kreislaufwirtschaft im 21. Jahrhundert

Die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft wird auch die Entsorgungs- und Recyclingwirtschaft revolutionieren. Die ALBA Group hat deshalb in der Firmenzentrale in Berlin das „BluehouseLab“ eingerichtet. Gemeinsam mit Start-ups soll es den Einsatz moderner Technologien, die Vernetzung im „Internet der Dinge“ und die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle vorantreiben.

alba-bluehouselab
Alba-innovation-lab-teaser

ALBA will selbst aktiver Treiber der Digitalisierung sein, denn nur wenige Unternehmen der Recycling- und Entsorgungsbranche nutzen digitale Technologie oder führen aktuell Pilotprojekte durch. Für diese Digitalisierungsoffensive hat sich das Unternehmen renommierte Partner gesichert, unter anderen die Deutsche Telekom, die Deutsche Bahn sowie „Plug and Play“, den führenden Accelerator in der Förderung von Start-ups mit Sitz im Silicon Valley.

Das ALBA InnovationLAB startet regelmäßig neue Projekte zur Ausrichtung der Kreislaufwirtschaft auf die Anforderungen des 21. Jahrhunderts. Dies können beispielsweise Handelsplattformen für Rohstoffe oder Sensorik für die Füllstandsmessung von Abfalltonnen und Containern sein.

alba-lab-team

Ein Beispiel ist auch die AMCS-Plattform, die ALBA flächendeckend in Deutschland einführt. Sie optimiert die Tourenplanung der Entsorgungsfahrzeuge, damit diese kundenfreundlicher, transparenter und umweltschonend wird. Der Fahrer erhält eine optimierte Route, die auch die aktuelle Verkehrssituation berücksichtigt, in Echtzeit direkt ins Fahrzeug. Das Ergebnis ist weniger Verkehr, weniger CO2-Ausstoß. Für unsere Kunden wird das im nächsten Schritt auch mehr Transparenz bieten. Sie können die Entsorgungsleistung in Echtzeit mit verfolgen.

Einen großen Sprung in die Zukunft verspricht zudem ein Gemeinschaftsprojekt mit Siemens, Bombardier und der Deutschen Bahn. Alle Projektteilnehmer sind Partner des Münchner Unternehmens Artisense, das 3D-Karten für das autonome Fahren entwickelt. Stereo-3D-Kameras in sechs Abroll-Fahrzeugen von ALBA bilden die befahrenen Straßen für Maschinen verständlich und in Echtzeit ab. Die Daten werden automatisiert in Form einer Punktwolke anonymisiert und der Karte hinzugefügt.

Weitere Informationen zum BluehousLab finden Sie auch unter http://www.alba-lab.de/.