alba-group-newsroom-pressemitteilung
13.12.2019

Abfallentsorgung Landkreis Rostock: Liegengebliebene Touren werden zügig nachgeholt

Abfallentsorgung Landkreis Rostock

+++ Rostock. Die ALBA Nord GmbH verstärkt ihre Anstrengungen, die aufgrund der streikbedingten Arbeitsniederlegung ausgefallenen Entsorgungs-Touren im Landkreis Rostock zügig nachzuholen. Mit zusätzlichen Arbeitskräften und Fahrzeugen anderer ALBA-Gesellschaften sowie Partnerunternehmen werden nun die Rückstände abgearbeitet. So sind neben zusätzlichen Fahrten an den Wochentagen auch Einsätze an diesem Samstag geplant. Im Laufe der kommenden Woche sollen dann die Rückstände aufgeholt sein. Bereits am heutigen Freitag werden alle regulären Touren nach Plan abgeholt. r +++

Zudem werden sich Geschäftsleitung und Betriebsrat Kavelstorf in der kommenden Woche zu einem weiteren Gespräch treffen, um die Suche nach einer betrieblichen Einigung fortzusetzen.

Die aktuell (Stand Freitag) betroffenen Ortschaften, in denen Touren ausfallen mussten, sowie die dort geltenden Nachholtermine entnehmen Sie bitte beigefügter Anlage „Status Entsorgungs-Touren“.

„ALBA hat bereits Vorsorge getroffen, sollte der Arbeitskampf auch über die Weihnachtstage hinaus fortgesetzt werden“, sagt Ralf Drexler, Geschäftsführer der ALBA Nord GmbH. „Die zusätzlichen Fahrzeuge und Arbeitskräfte stehen bis ins neue Jahr hinein bereit, um die vollständige und pünktliche Entsorgung im Landkreis Rostock sicherzustellen.“

Über ALBA:
ALBA ist neben Interseroh eine der Marken unter dem Dach der ALBA Group. Die ALBA Group ist in Deutschland und Europa sowie in Asien aktiv. Im Jahr 2018 erwirtschafteten ihre Geschäftsbereiche einen Umsatz von 2,1 Milliarden Euro und beschäftigten insgesamt über 8.000 Mitarbeiter. Damit ist die ALBA Group einer der führenden Recycling- und Umweltdienstleister sowie Rohstoffversorger weltweit. Durch die Recyclingaktivitäten der ALBA Group konnten allein im Jahr 2018 4,4 Millionen Tonnen Treibhausgase im Vergleich zur Primärproduktion und 31,9 Millionen Tonnen Primärrohstoffe eingespart werden.

Weitere Informationen zur ALBA Group finden Sie unter www.albagroup.de. Unter www.albagroup.de/presse können Sie alle Pressemitteilungen der ALBA Group als RSS-Feed abonnieren. Bitte beachten Sie auch unser Onlineportal mit Informationen rund um die Themen Rohstoffe und Recycling: www.recyclingnews.de.

Ausgefallene Leichtverpackungs-Termine vom 3. / 4. Dezember 2019 

Touren vom 3. Dezember 2019 werden nicht mehr nachgefahren, da Regelabfuhr wieder am 17. Dezember 2019 (in transparenten Säcken bereitgestellte Mehrmenge wird mitgenommen). 

Betroffene Gebiete:

Wardow
Glasewitz, Plaaz, Kuhs
Mistorf, Lüssow
Selpin, Cammin 
 
Touren vom 4. Dezember 2019 werden nicht mehr nachgefahren, da Regelabfuhr wieder am 18. Dezember 2019 (in transparenten Säcken bereitgestellte Mehrmenge wird mitgenommen)

Betroffene Gebiete:

Laage OT, Flugplatz Kronskamp, Diekhof OT
Prebberede, Groß Wüstenfelde, Diekhof OT
Groß Roge, Dalkendorf, Warnkenhagen, Teil Diekhof


Nachholtermin Samstag, 14. Dezember 2019:

Leichtverpackungen

Gebiete, die am 14. Dezember 2019 nachgefahren werden:

Güstrow
Gemeinde Kuchelmiß
Gemeinde Dobbin-Linstow
Gemeinde Hoppenrade (Augustenberg, Kölln, Koppelow, Koppelow-Ausbau, Lüdershagen, Striggow)
Gemeinde Schorssow
Gemeinde Hohen Demzin
Gemeinde Dahmen
Gemeinde Klein Upahl
Gemeinde Zehna
Gemeinde Lohmen
Gemeinde Reimershagen (Hohen Tutow, Kirch Kogel, Reimershagen, Rum Kogel, Suckwitz)

 
Papier/Pappe/Karton

Gebiete, die am 14. Dezember 2019 nachgefahren werden:

Gemeinde Schorssow
Gemeinde Hohen Demzin
Gemeinde Dahmen

Nachholtermin Montag, 16. Dezember 2019:

Leichtverpackungen

Gebiete, die am 16. Dezember 2019 nachgefahren werden:

Neu Roggentin
Roggentin
Kösterbeck
Neuendorf
Gelbensande
Willershagen
Broderstorf, 1.100 Liter-Container, Moorweg + Wiesenweg
Groß Lüsewitz, 1.100 Liter-Container

Papier/Pappe/Karton

Gebiete, die am 16. Dezember 2019 nachgefahren werden:

Mechelsdorf
Wendelstorf
Wischuer
Hohen Niendorf
Büttelkow
Biendorf
Gersdorf 
Jörnstorf
Körchow
Sandhagen
Schwaan (Doberaner Straße, Loxstädterstraße, Tannenbergstraße, Wiendorfer Weg)
Ziesendorf
Fahrenholz
Buchholz-Heide
Behnkenhagen
Rövershagen, 1.100 Liter-Container, Neubauten
Tessin (Rosengarten, Wiesengrund, Helmstorfer Weg, Gärtnergrund)

Nachholtermin Dienstag, 17. Dezember 2019:

Leichtverpackungen

Gebiete, die am 17. Dezember 2019 nachgefahren werden:

Groß Wokern
Klein Wokern

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!
  
Artikel herunterladenArtikel drucken
Weitere Pressemeldungen
alba-group-newsroom
28.06.2020
Double-Jubel zum 30-jährigen Jubiläum!
17.06.2020
Neue Service-Webseite: ALBA setzt auf Informationskampagne für mehr Recycling
09.06.2020
Neues Nachhaltigkeitsmagazin: Interseroh präsentiert Innovationen der Kreislaufwirtschaft
04.06.2020
ALBA überreicht Klimaschutzzertifikat an Stadt Braunschweig
25.05.2020
Trei Real Estate beauftragt ALBA mit Management von 240 Wohnungen in Berlin
22.05.2020
Metallrecycling als neues Geschäftsfeld: Nehlsen AG baut Marktposition aus
18.05.2020
Interseroh startet Webinar-Angebot: Recyclingfreundliche Verpackungen gestalten – gewusst wie!
14.05.2020
Wegen Feiertag: Abfuhrtermine in Braunschweig verschieben sich
07.05.2020
Wöchentliche Leerung der Biotonnen startet am 11. Mai