alba-group-newsroom-pressemitteilung
14.05.2020

Wegen Feiertag: Abfuhrtermine in Braunschweig verschieben sich

Christi Himmelfahrt am 21. Mai 2020

Braunschweig. Aufgrund des bevorstehenden Feiertags zu Christi Himmelfahrt kommt es in der kommenden Woche zu veränderten Entsorgungsterminen. Ab Donnerstag, 21. Mai 2020, erfolgt die Leerung der Abfallbehälter jeweils einen Tag später. Ab dem 25. Mai 2020 gelten wieder die regulären Entsorgungstermine.

Im Detail:

Regulärer Termin …

verlegt auf …

Donnerstag, 21.5.2020

Freitag, 22.5.2020

Freitag, 22.5.2020

Samstag, 23.5.2020

Von den Änderungen der Abfuhrtage sind die Restmüll- und Papiertonne genauso betroffen wie die Bioabfall- und Wertstofftonne. Im Bereich der Leerung von Abfall-Großbehältern (Behältergrößen von 550 bis 1.100 Liter) kann es zu abweichenden Regelungen bezüglich der Verschiebung kommen.

Einen Überblick über alle Entsorgungs- und Ersatztermine finden Sie auch unter

alba-bs.de/service/abfuhrtermine.html. Weitere Auskünfte rund um die Abfallentsorgung in Braunschweig erhalten Sie unter www.alba-bs.de oder unter der Service-Hotline 8862-0.

Über ALBA:

Die ALBA Braunschweig GmbH ist seit 2001 im städtischen Auftrag für die kommunalen Aufgaben der Müllabfuhr und Straßenreinigung sowie den Winterdienst in Braunschweig zuständig. Mit über 260 Mitarbeitern und rund 130 Fahrzeugen sorgt sie für Sauberkeit im Stadtgebiet.

Allein durch die Recyclingaktivitäten der ALBA Braunschweig GmbH konnten im Jahr 2018 über 137.000 Tonnen Primärrohstoffe eingespart werden. Das entspricht dem Gewicht von mehr als 112.000 Mittelklassewagen. Gleichzeitig konnten rund 17.000 Tonnen Treibhausgase vermieden werden. Dies entspricht dem Klimaschutzeffekt eines knapp 17 Quadratkilometer großen Mischwalds, vergleichbar mit einer Fläche fast 30 Mal so groß wie der Prinzenpark in Braunschweig. Weitere Informationen zur ALBA Braunschweig GmbH finden Sie unter www.alba-bs.de.

ALBA ist neben Interseroh eine der Marken unter dem Dach der ALBA Group. Die ALBA Group ist in Deutschland und Europa sowie in Asien aktiv. Im Jahr 2018 erwirtschafteten ihre Geschäftsbereiche einen Umsatz von 2,1 Milliarden Euro und beschäftigten insgesamt über 8.000 Mitarbeiter. Damit ist die ALBA Group einer der führenden Recycling- und Umweltdienstleister sowie Rohstoffversorger weltweit.

Weitere Informationen zur ALBA Group finden Sie unter www.albagroup.de. Unter www.albagroup.de/presse können Sie alle Pressemitteilungen der ALBA Group als RSS-Feed abonnieren. Bitte beachten Sie auch unser Onlineportal mit Informationen rund um die Themen Rohstoffe und Recycling: www.recyclingnews.de.

ALBA Group / Alisia Sina Wagner
Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!
  
Artikel herunterladenArtikel drucken
Weitere Pressemeldungen
alba-group-newsroom
17.11.2020
ALBA Uckermark erstmals mit eigenem Web-Auftritt
10.11.2020
Verpackungen müssen kreislauffähige Produkte werden – in ganz Europa
04.11.2020
Neue Interseroh-Unit „Umwelt Compliance Europa“: europaweite Dienstleistungen aus einer Hand
03.11.2020
Landkreis Wolfenbüttel: ALBA bleibt Entsorger für weitere drei Jahre / Einführung der Wertstofftonne ab 2021
29.10.2020
Wöchentliche Leerung der Biotonnen endet am 6. November
21.10.2020
Grenzenlos verpacken: Über Ländergrenzen hinaus Ressourcen im Kreislauf führen
15.10.2020
Verteilung der Gelben Tonnen im Altkreis Muldentalkreis startet übernächste Woche
15.10.2020
ALBA startet kommende Woche mit Einsatz zur Laubbeseitigung
08.10.2020
Wissenschaftlich belegt: Recycling wesentlich für Klimaschutz / ALBA Group fordert Mindestquoten für Rezyklat-Einsatz