Investor Relations - ALBA SE

Informationen für Aktionäre und andere Interessenten

Die ALBA SE fungiert als Zwischenholding innerhalb der ALBA Group.

Basisdaten der ALBA SE-Aktie

Die ALBA SE-Aktie ist im geregelten Markt in Frankfurt und in Düsseldorf notiert sowie im Freiverkehr in Stuttgart, München, Hamburg und Berlin.

ISIN:
DE0006209901

Wertpapierkennnummer:
620990

Wertpapiertyp:
Inlandsaktie, Inhaberaktie

Geschäftsjahr:
31.12.

Meldepflichtige Aktionäre:
Dr. Axel Schweitzer, Berlin, und Dr. Eric Schweitzer, Berlin, sind gemäß § 34 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zum 31. Dezember 2018 insgesamt 93,258 % der Aktien zuzurechnen.

Streubesitz:

6,742 %

Nennwert:
2,60 EUR

Stücke:
9,84 Mio.

Tickersymbol:
ABA

Bloomberg-Kürzel:
ABA:GR

Reuters-Kürzel:
ABAG.de

Dividende der ALBA SE-Aktie

Zwischen der ALBA SE und der ALBA Group plc & Co. KG, Berlin, bestand seit 2011 ein Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag. Die im Vertrag vereinbarte Ausgleichszahlung an die außen stehenden Aktionäre (Garantiedividende) beträgt für jedes volle Geschäftsjahr brutto 3,94 Euro je ALBA SE-Aktie abzüglich Körperschaftsteuer nebst Solidaritätszuschlag nach dem jeweils für diese Steuern für das betreffende Geschäftsjahr geltenden Satz. Die von der ALBA Group plc & Co. KG gehaltenen Aktien sowie der zwischen der ALBA SE und der ALBA Group plc & Co. KG bestehende Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag gingen am 27. März 2019 auf die ALBA Europe Holding plc & Co. KG mit Sitz in Berlin über. Bei diesem Unternehmen handelt es sich um eine 100 %ige Tochtergesellschaft der ALBA Group plc & Co. KG.

Die Zahlung erfolgt jeweils am ersten Arbeitstag nach der ordentlichen Hauptversammlung.