alba-group-rohstoffe-Stahlschrott-Schiffstransport-Eisenmetall

Wichtiger Industriewerkstoff: Eisenmetalle im Fokus

Internationaler Handel mit Stahlschrott

Eisenmetalle gehören zu den wichtigsten Industriewerkstoffen. Allein 2017 wurden weltweit rund 1.7 Milliarden Tonnen Stahl hergestellt – fast die Hälfte davon aus Recyclingrohstoffen. 40 Prozent stammen nämlich aus Schrotten, in Europa liegt der Wert sogar noch etwas höher. Und je höher der Anteil an Recyclingmaterial, desto geringer die Treibhausgas-Emissionen.

alba-group-rohstoffe-Eisenmetall

Schrott ist nicht gleich Schrott

Eisenmetalle können unbegrenzt wiederverwendet werden, um neue Produkte herzustellen. Sie gelten deshalb als „ewiges“ Material. Auch deshalb sind sie zusammen mit Eisenerz der wichtigste Rohstoff in der Stahlindustrie. Als langjähriger Partner der Metall- und Stahlindustrie liefert die ALBA Group Stahlschrott in jeder Menge und Spezifikation termingerecht an jeden gewünschten Ort. Zu den Abnehmern zählen Stahlwerke und Gießereien in Deutschland und weltweit. Die Experten der ALBAGroup wissen: Damit der Kreislauf in Schwung bleibt und die globale Industrie weiterhin auf Schrott als Produktionsrohstoff setzt, müssen Qualität und Verfügbarkeit stimmen. Die Palette der gehandelten Rohstoffe reicht von Stahlschrott entsprechend der europäischen Schrottsortenliste bis zu Nutzeisen und Gießereischrott.

alba-group-rohstoffe-stahlschrott

Die Aufbereitung des Stahlschrotts richtet sich nach der europäischen Stahlschrottsortenliste, die Auskunft über Qualität und Zusammensetzung gibt. Unterschieden wird unter anderem nach Neuschrott aus der industriellen Fertigung - zum Beispiel Stanzreste, Späne oder Bleche - sowie Altschrott aus ausgedienten Gebrauchs- und Industriegütern. Akquiriert werden jeweils große Mengen der verschiedenen Stahlsorten. Je nach Anforderung werden leichte und schwere Qualitäten, Schredderschrott, Späne oder Schrottpakete geliefert.

Nutzeisen und hochwertiger Gießereischrott für alle Kundenbelange

Die Recycling-Fachleute der ALBA Group handeln auch mit gebrauchtem Nutzeisen und versorgen die Kunden mit hochwertigem Gießereischrott. Mit weitreichender Erfahrung beim Steeltrading, dem internationalen Handel mit Nutzeisen, ist das notwendige Know-how vorhanden, um die Ausgangsprodukte sicher zu bewerten und die Vorgaben der Abnehmer voll zu erfüllen. Die Produktpalette im Bereich Nutzeisen reicht von deklassierten Brammen und Coils bis zu Stahlrohren und verschiedenen Blechen. Zum Leistungsspektrum gehört neben dem An- und Verkauf unter anderem auch die Vermietung von Nutzeisenprodukten.

Stahlschrott_-_Schiffstransport

Darüber hinaus haben die Experten der ALBA Group eine breite Auswahl an Gießereischrott im Angebot. Interessant ist das Material für Abnehmer aus der Industrie insbesondere durch seine große Homogenität: Gießereischrott besteht in der Regel aus etwa gleich großen Stücken mit den gleichen Eigenschaften. Zu den verfügbaren Sorten zählen unter anderem Handelsguss (wie z.B. Röhrengussbruch und Kanalisationsteile), Schienenteile und Stanzabfälle.

Stark in der Logistik

Im internationalen Handel kommt es auf die zuverlässige, termingerechte Lieferung an. Die Produkte werden per Lkw, Bahn und Schiff transportiert. Mit einem leistungsfähigen Logistiknetz gewährleisten die Fachleute der ALBA Group stets die Mengenströme, die von den nationalen und internationalen Abnehmern gefordert werden.

"Stahl- und Metallrecycling bei der ALBA Group"

Sie suchen einen kompetenten und zuverlässigen Stahlschrott-Lieferanten?

Weitere Themen
Baumaterialien Mehr erfahren
Elektroschrott Mehr erfahren
Ersatzbrennstoffe Mehr erfahren
Kunststoffe Mehr erfahren
Nichteisenmetalle Mehr erfahren
Organische Stoffe Mehr erfahren
Recyclingkunststoffe (Procyclen und Recythen) Mehr erfahren
Reststoffe Mehr erfahren